Zurück Weiter
zurück weiter
Kunde

WESTbahn

Der Konkurrenz um einen Zug voraus

Die WESTbahn Management GmbH ist der erste private Betreiber eines Intercity-Verkehrs auf Österreichs Westbahn-Strecke. Gegründet wurde sie vom ehemaligen ÖBB-Vorstandsdirektor Stefan Wehinger und dem Bauunternehmer Hans Peter Haselsteiner im Zuge der Bahn-Liberalisierung innerhalb der Europäischen Union. Durch die Liberalisierung wurden die Eisenbahnnetze privaten Anbietern zugänglich gemacht. Mehr Wettbewerb soll dem Endkonsumenten zu Gute kommen.

Seit ihrem Start im Jahr 2009 unterstützten wir WESTbahn mit zukunftsweisendem und unverwechselbarem Design auf Produkt- und Markenebene – basierend auf einer klar definierten Strategie.

Markenkern

Marke

Der Mensch im Mittelpunkt

Die WESTbahn deckt die unterschiedlichen Bedürfnisse 
von verschiedenen Personengruppen ab: Geschäftsreisende 
mit Laptop oder Reisende mit schwerem Gepäck, Eltern
 mit einem Kleinkind können sie genauso gut nutzen wie 
mobilitätseingeschränkte Personen. Der User mit seinen 
Anforderungen an die Nutzung stand von Beginn an im
 Mittelpunkt der Designentwicklung. Die Markenwerte sollten 
bei jedem Kontakt in emotionaler und sympathischer 
Weise auf die Vorteile der Marke WESTbahn erinnern.
 Komfortabel, kundenfreundlich und effizient.

Brand Design

Marke

Start-Up und los!

Spirit Design ist es gelungen, eine zukunftsfähige und mit Begeisterung aufgeladene Marke zu schaffen, die sich klar und sympathisch von nationalen sowie internationalen Eisenbahnlinien abhebt. Sie zeichnet sich durch Unverwechselbarkeit aus, ist einprägsam und bleibt damit den Konsumenten in Erinnerung.

Das Bildzeichen hat die Form dreier nach Westen weisender Pfeile,
die durch Überschneidung einen bewegenden, verbindenden Charakter bilden. Damit wird die im Markenkern definierte Botschaft "einfach weiterkommen" ebenso kommuniziert, wie das für die Markenstrategie wichtige Thema "Verbindung": die WESTbahn verbindet die Menschen, Regionen (Ost-West), Städte (Wien-Salzburg), Himmel und Erde (blau, grün). Physisch und mental.

 

 

Das WESTbahn-Branding wird geprägt durch ein schwungvolles Key Visual, das vom Signet des Logos abgeleitet wurde, einer sympathischen Typografie- und Piktogrammsprache sowie durch die Hauptfarben Weiß, Hellblau und Gelbgrün. Es strahlt Frische und Dynamik aus.

Service Design

Service Design

Eine neue Qualität des Reisens

Alle Plätze in den Zügen verfügen über große Klapptische, die einem Laptop problemlos Platz bieten. Daher ist auch für jeden Sitzplatz ein Stromanschluss und auf der ganzen Strecke Zugang zum Internet vorhanden. Außerdem bietet jeder Sitzplatz ausreichend Beinfreiheit und jeder Sitz ist voll verstellbar, ohne dabei die Rückenschale im Winkel zu verändern. Der Komfort für die anderen Passagiere ist dadurch unabhängig von der eigenen Sitzposition garantiert.

Mit einem Steward in jedem Waggon, vier Cafés pro Zug sowie durchgehender ergonomisch geformter Lederbestuhlung für Erste-Klasse-Komfort im ganzen Zug setzt die WESTbahn ein bisher nicht gekanntes innovatives Service- und Qualitätsniveau im österreichischen Schienen-Fernverkehr.

Es wurden verschiedene Sitz-, Lounge- und Lehnzonen entwickelt. Auch an die Mitnahme von Fahrrädern wurde gedacht. Wie auch an den nachhaltigen Einsatz von Energie.

Vom Zug zum Bus zum Mietwagen

Vom Zug zum Bus zum Mietwagen