Zurück Weiter
zurück weiter
Kunde

Behördenboot

Schifffahrtsaufsicht auf der Wasserstraße

Spirit Design konzipierte als Designpartner der ÖSWAG Werft Linz AG für die Schifffahrtsaufsicht des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie (bmvit) ein neues Behördenboot. Dieses wird von den Dienststellen auf der Donau eingesetzt, der im Segment des Binnenfrachtverkehrs zu Wasser hohe Bedeutung zukommt.

Die Schifffahrtsaufsicht, eine nautisch geschulte Verwaltungspolizei, sichert die einheitliche Schifffahrtsverwaltung auf der internationalen Wasserstraße. Zu ihren Aufgaben gehören die Überwachung der Einhaltung von Vorschriften, die Erteilung von Anordnungen, Regelung der Schifffahrt und Hilfestellung in Notfällen.

In der sehr guten und intensiven Zusammenarbeit mit dem bmvit konnten die Bedürfnisse der Anwender von Projektbeginn an optimal berücksichtigt und so sichergestellt werden, dass bereits in der Konzeptphase erarbeitete Inhalte auch final umgesetzt werden.

Das Behördenboot übernimmt als fahrende Dienststelle und Infozentrale Aufgaben der Verkehrsregelung und des Notfallmanagements wie Bergung und Hilfeleistung. Es ist für die Schifffahrtsaufsicht genauso wie für andere wasserbezogene Behörden in der ausbaufähigen Basisversion einsetzbar.

Behördenboot

Neue Schiffsklasse

Für vielseitige Anwendung

Das neue Behördenboot erfüllt gänzlich neue Anforderungen: Als eine Mischung aus Schnellboot, Arbeitsboot und Transportboot stellt es – ähnlich wie Geländefahrzeuge (SUVs) im Automobilbereich – eine ganz neue Schiffsklasse dar. Es ist als Mehrzweckwasserfahrzeug für die verschiedenen Behörden einsetzbar. Die universelle Anwendung ergibt sich aus den zahlreichen integrierten innovativen Funktionalitäten: Die Berge- sowie Wartungsplattform, diverse Schleppmöglichkeiten, flexible Stege sowie auch ein neues Feuerlöschsystem. Online Diagnose-, Navigations- und Informationssysteme gewährleisten die optimale Erfüllung aller Behördenaufgaben.

Durch diesen neuartigen Dienstboottyp, der nun in Serie geht, erfährt der Wasserweg Donau eine wesentlich bessere Vorort-Betreuung. Die komfortable ständige mobile Überwachung trägt zur Sicherung des Verkehrsweges bei und hält Verkehrsunterbrechungen hintan.

Funktionelles Design

Mit hoheitsvoller Anmutung

Trotz der im Vordergrund stehenden Funktionalität verleiht die Formensprache des Designs dem Behördenboot die Ästhetik, die sowohl dessen Hoheit als auch den gebotenen Komfort widerspiegelt. Sie verleiht dem Wasserfahrzeug seine dynamische und sichere Ausstrahlung. Das kraftvolle Formenprinzip vermeidet Überflüssiges und folgt der Plattenbauweise. Das Design ist so auf die produkt-technologischen Anforderungen abgestimmt und bildet so die optimale Grundlage für einfache Verarbeitung und Produktion.

Durch sein Erscheinungsbild symbolisiert das Behördenboot Innovation und Zukunftsfähigkeit genauso wie hohe Wertigkeit und Autorität. Der Charakter des Bootes trägt zu Akzeptanz und Respekt bei den unterschiedlichen Zielgruppen auf der Donau sowie auf anderen Flüssen bei, schafft Vertrauen und vermittelt ein Sicherheitsgefühl. Die sachliche Formensprache wurde in Anlehnung an Stealth-Technologien bewusst aufgebaut. Die schlichte Farbgebung außen folgt einer klaren aber kraftvollen Typografie.

Das Designkonzept ist in diesem Marktsegment absolut neuartig und bildet so ein hervorragendes Differenzierungsmerkmal zu den traditionellen Produkten des Mitbewerbs. Durch den ganzheitlichen Designansatz erhält das Behördenschiff eine unverwechselbare Visual Product Language. Diese führt zu einem hohen Wiedererkennungswert und erleichtert auch die Vermarktung des Dienstbootes in weiteren Ländern.

Die digitale Produktentwicklung erfolgte unter Anwendung neuester CAD-CAM-CAE Techniken und Materialkomponenten, ohne Unterbrechung der digitalen Informationskette bis zur Fertigstellung des Prototypen. Auch während der Fertigung selbst kam mit Lasercut der neueste Stand der Technologie zum Einsatz.

Komfortable Arbeitsergonomie

Der ergonomisch gestaltete, komplexe Fahrstand ist mit der innovativsten Technologie ausgestattet. Er bietet dem Schiffsführer als großzügiges, bedieneroptimiertes Cockpit ein optimales Arbeitsumfeld. Große Glasflächen sorgen für einen guten und sicheren Überblick. Starker Antrieb und Motorisierung sowie die besondere Wendigkeit gewährleisten die optimale Erfüllung aller Aufgaben.

Das Raumkonzept im Bootsinneren ist darauf ausgerichtet, dass die Verwender sehr viel Zeit an Bord verbringen. Das komfortabel und ergonomisch gestaltete Arbeitsumfeld bietet der Mannschaft auf Ober- und Unterdeck mit integrierten Schlafkojen und Küche auch ausreichend Raum zum Ausruhen. Auch die dunkelgrau-weiße Farbgebung und die Verwendung von Holztischen tragen zu einer angenehmen Arbeitsumgebung bei.

ÖSWAG Broschüre

Broschürengestaltung in einfachem, elegantem Design

Das durchdachte Design setzt sich auch in den Printprodukten der Öswag fort. Spirit Design hat ebenso die grafische Gestaltung einer Produktbroschüre übernommen. Dabei wurden die beiden Unternehmensbereiche der Öswag, die Werft Linz und Maschinenbau, farblich unterteilt. Mit der Zuordnung der beiden Corporate Designfarben (orange und blau) wurde visuell eine schnelle und klare Trennung der beiden Öswag-Tätigkeitsbereiche geschaffen und mit ansprechendem Bildmaterial die vielseitigen Leistungen und Services von ÖSWAG präsentiert.