Zurück Weiter
zurück weiter
Kunde

ÖAMTC Fahrtechnik

Die beste Fahrsicherung

Der österreichische Autofahrerclub ÖAMTC (Österreichischer Automobil-, Motorrad- und Touring-Club) betreibt unter dem Namen ÖAMTC Fahrtechnik die größte und bekannteste Organisation Österreichs für Fahrsicherheitstrainings. Gegründet wurde die Einrichtung von Franz Wurz, dreifachem Rally-Europameister sowie Vater des Ex-F1-Rennfahrers und LeMans-Champions Alexander Wurz. Jährlich werden rund 120.000 Kunden in die Künste des aktiven Fahrens eingeführt und dabei von 200 erfahrenen Mitarbeitern betreut.

Spirit Design hat den ÖAMTC bei einem Pitch 2009 durch die Zukunftsfähigkeit seines Beratungs- und Lösungsansatzes überzeugt. In den folgenden Jahren wurde die ÖAMTC Fahrtechnik neu positioniert und von Spirit Design in den Bereichen Innovation und Produktpolitik, Branding und integrierte Kommunikation betreut.

Strategische Neuausrichtung

Strategische Neuausrichtung

Mehr Emotion und Erlebnis

Was der Marke bisher fehlte, war die Dynamik und Positionierung, um vor allem jüngere Zielgruppen wirkungsvoll anzusprechen. Wir entwickelten daher für ÖAMTC Fahrtechnik eine neue Markenstrategie

und einen darauf abgestimmten, durchgängigen Markenauftritt. Es folgte ein kompletter Brand-Relaunch inklusive aller kommunikativen Anwendungen. Die besondere Herausforderung: Der ÖAMTC ist eine sehr gut eingeführte und bekannte Marke in Österreich. Vorhandene, über Jahre aufgebaute Grundwerte, wie Sicherheit und Vertrauen, durften durch den Brand Relaunch nicht gefährdet werden.

Brand Design

Brand Design

Alte Stärken,
neue Dynamik

Der Schriftzug Fahrtechnik wirkt durch die vorwärtsstrebende Typo nun sportlich und kraftvoll. Die Dachmarke ÖAMTC blieb unverändert und wirkt als starkes Fundament – so bleiben die bereits bekannten Image-Stärken der Marke erhalten. Das traditionelle Gelb als Unternehmensfarbe haben wir durch einen neuen Farbverlauf von leuchtend Orange bis Gelb dynamischer und lebendiger gemacht.

Ganz neu eingeführt wurden ein Key Visual in Form von Fahrspuren, das zusätzlichen Schwung in den Markenauftritt bringt sowie eine starke, zielgruppenadäquate Bilderwelt. Das Zusammenspiel der Farben und des Key Visual macht die Marke wiedererkennbar und unverwechselbar. Die Bildsprache erzeugt Emotion durch ungewöhnliche Perspektiven und spannungsgeladene Fotos.


Architektur und Fuhrpark

Ein wesentlicher Bestandteil des Rebrandings war die Innen- und Außengestaltung der neun bundesweiten Fahrtechnik-Zentren. Die neuen Hinweisschilder, sowie das Car-Branding und die Architekturauszeichnung schaffen Wiedererkennung und stärken die Marke.

Brand Experience

Brand Experience

an allen Touchpoints

 

 

ÖAMTC FT Broschuere

Broschürensystematik für ein umfangreiches Trainingsangebot

Aufbauend auf die neue Produktpolitik wurde ein durchgängiges Broschürensystem entwickelt. Die Printmedien heben das Fahrerlebnis, den Communitygedanken und den hohen Leistungsanspruch in den Trainings hervor. Dies gelingt durch sehr dynamische, anregende Bildsprache und ungewöhnliche Inszenierung der Trainings z.B. aus der Vogelperspektive.

Kampagne: Das Schicksal ist lenkbar

Unser Slogan „Das Schicksal ist lenkbar“ bringt den Zweck des Fahrtrainings klar auf den Punkt und unterstützt die humorvoll umgesetzte Werbekampagne in unterschiedlichen Medien.

Die integrierte Kampagne kommin Print- und Onlinemedien, im Direct Marketing sowie in der Außenwerbung zum Einsatz.

 

Online Auftritt und Social Branding

Die prägenden Markenelemente setzen sich online fort: Farbwelt, Logo, Key Visual (Fahrspuren), Bildsprache sowie Typo schaffen Wiedererkennung und kommunizieren die Qualitäten der Marke auf der Website, sowie auf Facebook und Youtube.

Konsequente Implementierung

Die Submarke ÖAMTC Fahrtechnik wirkt nun sympathisch und spricht emotional an, transportiert andererseits aber auch Kompetenz und Erfahrung. Sie erfüllt damit alle Voraussetzungen, um die angestrebten Ziele hinsichtlich der Akquisition neuer und Bindung bestehender Kunden zu erreichen. Das Brand Design zeigt einen konsequenten Umgang mit verschiedenen Designelementen und sorgt für ein unübersehbares, stimmiges Erscheinungsbild.

 

Dieses umfasst alle Printanwendungen von den Drucksorten bis zum Marketingmaterial, alle sonstigen Werbemittel, die Website und andere digitale Medien; außerdem wurden die Außen- und Innenkennzeichnung der neun bundesweiten Fahrtechnikzentren, die Fahrzeugbeschriftung sowie die Bekleidung der Mitarbeiter auf das neue Branding umgestellt. Das neue Selbstbewusstsein und der hohe Leistungsanspruch der ÖAMTC Fahrtechnik kommen in jeder Facette zum Ausdruck.

ÖAMTC Brandmanual