Zurück Weiter
zurück weiter
Kunde

Gemeinsame Forschung:

Modularität bei L-Kategorie Fahrzeugen

EU-LIVE – „Efficient Urban Light Vehical” war ein europäisches F&E Projekt (Horizon2020) unter Beteiligung von Spirit Design mit einem Gesamtbudget von 6.7 Millionen Euro, welches das know-how von 12 renommierten Partnern, u.a. Virtual Vehicle Research Center, Groupe PSA, Peugeot Scooters, Continental Automotive GmbH, Frauenhofer-Gesellschaft und Samsung SDI, zusammenführt. Am Ende des dreijährigen Forschungsprojektes wurden 2 reale Demonstratoren eines elektrischen Motorrads (L3e) und ein plug- in hybrid Dreirad (L5e) und ein virtueller Prototyp eines vierrädrigen Fahrzeuges (L6e) vorgestellt. Der Schwerpunkt von EU-LIVE lag dabei auf der Entwicklung von Gleichteilen (u.a. Antriebsstrang, Bauteilen, Batterie), um zu zeigen, dass die Scooter- und Automobilindustrie dem Endverbraucher künftig effizientere und kostengünstiger e Leichtfahrzeuge anbieten kann.

Der L5e Demonstrator war 2018 ein Highlight auf der TRA in Wien und auf der Pariser Motorshow.

EU-LIVE eine produktive Partnerschaft

EU-LIVE Meilensteine

Branding und Website

Identität

schafft Teamgeist und sorgt für klare Kommunikation

Spirit Design hat bereits zu Projektbeginn eine einheitliche Projekt Identität geschafften. Nicht nur nach außen zu den unterschiedlichen Steakholdern, sondern vor allem die Kommunikation innerhalb der Projektpartner wurde mit dem einheitlichen Projekt Branding leicht gemacht. Neben der Erstellung von gängigen Vorlagen, wie Word, Excel und PPT hat Spirit Design die Projektidentität auch auf der Website mit ihrem klaren Design sichtbar gemacht. Während der Projektlaufzeit kam die Projektkommunikation auch aus der Feder von Spirit Design. Mit Newslettern, PR-Mitteilungen, Broschüren und der Pflege der Website sowie des LinkedIn Kanals wurde die Öffentlichkeit auf dem aktuellsten Stand gehalten.

User Needs

Künftige Nutzer verstehen:

Die Basis jeder Produktentwicklung

Gemeinsam mit dem fka (Forschungsgesellschaft Kraftfahrwesen mbH Aachen) hat Spirit Design die Basis für die Produktentwicklung gelegt. Es wurden mehrere Fokusgruppen in 3 unterschiedlichen europäischen Ländern durchgeführt, wobei die Bedürfnisse der künftigen Nutzer anhand von gängigen Szenarien im Straßenverkehr abgefragt wurden. Von den Ergebnissen wurden Funktionen abgeleitet und sind in die weitere Produktenwicklung geflossen. Zur näheren Nachlese können Sie den öffentlichen Bericht dieses Meilensteins hier finden:
user needs study

EU-LIVE User Needs

EU-LIVE User Needs

Open Design Contest und virtueller Prototyp

Zukunftsweisendes Design:

Das L6e Fahrzeug

Mit Spirit Design hatte EU-LIVE den perfekten Partner zur Durchführung des Open Design Contests gehabt. Der Contest richtete sich an Industrie- und Transportdesigner sowie Ingenieure, ganz gleich ob sie noch in Ausbildung sind oder bereits etabliert in ihrem Beruf. Die Herausforderung der Ausschreibung lag darin ein ansprechendes Design zu kreieren, welches den Anforderungen eines L6e Fahrzeuges entspricht. Robert Hahn hat mit seinem Entwurf „Cityflex“ die hochkarätige Jury (Vertreter von den Partnern Peugeot Scooter, Groupe PSA und Spirit Design) überzeugt.

Das futuristische Design wurde von Spirit Design und fka zu einem virtuellen Prototyp weiterentwickelt, welches darauffolgend einer Machbarkeitsstudie unterzogen wurde. Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass die Integration eines modularen Antriebstranges, die Lösung zu kostengünstigen und effizienten L-Kategorie Fahrzeugen sein kann.

EU-LIVE Design Contest Gewinner Robert Hahn

EU-LIVE Design Contest Gewinner | virtueller Prototyp

Prototyp Präsentation

EU-LIVE auf der TRA - L3e

Die modulare Plattform in Gestalt von

L3e und L5e Prototypen

Bei der größten europäischen Konferenz für Transport (TRA) wurden die realen Prototypen L3e und L5e in Wien erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Das L5e Fahrzeug war in der Tat ein Blickfang auf der Konferenz und wurde auch von Frau Violeta Bulc (EU-Kommissarin für Transport) von mehreren Forschungsprojekten ausgewählt, um Näheres darüber zu erfahren. Im L3e Fahrzeug wurden die Gleichteile wie Batterie und Radnarbenmotor (In-Wheel Motor) der modularen Plattform von EU-LIVE gezeigt.