Zurück Weiter
zurück weiter
Kunde

A1 Telekom Austria

Starke Marke

A1 Telekom Austria ist der größte Telekommunikationsanbieter in Österreich. Die 100%-Tochter der Telekom Austria Group ist in insgesamt acht Ländern Zentral- und Osteuropas aktiv. Um ihre führende Position im CEE Raum weiterhin zu stärken, legt die A1 Telekom Austria auf Innovation und Branding besonderen Wert. Kundenzentrierte Lösungen und das optimale Zusammenspiel aller Produkte des Konzerns stehen dabei im Fokus.

Schon vor der Fusion hat Spirit Design sowohl die mobilkom austria als auch die Telekom Austria in unterschiedlichen Projekten beraten. Auch weiterhin unterstützen wir sowohl Vorstand als auch Innovations- und Produktmanager bei der Entwicklung von Visionen für marktorientierte Innovationen und bei konkreten Produkt- und Serviceentwicklungen.

Strategie Connected Home

Strategie Connected Home

Nachhaltig innovieren

Wir haben die A1 Telekom Austria bei der Formulierung von Visionen und der Entwicklung von Innovationen beraten. Mit Hilfe der Werkzeuge des Designs ist es uns gelungen, Visionen zu visualisieren und dadurch ein gemeinsames Bild zu schaffen, das sowohl für den Vorstand als auch für die Projektleiter greifbar war. So wurden Vision und konkrete Umsetzungsprojekte von allen Unternehmensdisziplinen optimal mitgetragen und eine solide Basis für die zielgerichtete und effiziente Realisierung geschaffen.

Um den Kunden neben dem Hauptgeschäftsfeld der Sprach- und Datenübertragung zusätzlichen Mehrwert zu bieten, unterstützten wir die A1 Telekom Austria bereits ab 2007 bei der Entwicklung der Strategie „Connected Home“. Unser Hauptaugenmerk lag dabei auf Strategie und Design für zukunftsfähige Produkte und Services im Haushalt. Diverse Workshops mit Innovations- und Produktmanagern dienten der Entwicklung und Visualisierung der konkreten Produktstrategie für User Interface und Endgeräte.

Innovatives Home Entertainment

Einen wesentlichen Bestandteil bildete schon damals der Entertainmentbereich, der mit dem Produktangebot von A1 TV abgedeckt wurde. Auch das am 16. Oktober 2012 gestartete Neue A1 TV, die innovative Weiterentwicklung dieses Unterhaltungsangebotes, basiert auf der Strategie „Connected Home“. Das wettbewerbsfähige Wertangebot für die Konsumenten sowie das integrierte Design von Produkten und Services im Sinne optimaler Usability standen dabei im Vordergrund.

In enger Zusammenarbeit mit den Technikern der A1 Telekom Austria wurden von Spirit Design künftige Anforderungen festgelegt und die entsprechenden Endgeräte in den Kundenhaushalten in einer durchgängigen Designsprache, der Visual Product Language, umgesetzt.

Visual Product Language

Visual Product Language (VPL)

Durchgängige User Experience

Um den Nutzern ein konsistentes Anwendererlebnis zu bieten und zu signalisieren, welche Geräte im Haushalt aus der Hand der A1 Telekom kommen, haben wir in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen eine umfassende Visual Product Language (VPL) für sämtliche Hardware-Produkte entwickelt. Die neue, einheitliche, alle Produkte umfassende Formensprache macht die innovativen, vernetzten Funktionalitäten visuell erlebbar.

Den charakteristischen Kern der VPL bildet das reduzierte, sachliche Erscheinungsbild, das sich optimal in das individuelle Wohnumfeld der verschiedenen Nutzer einfügt, trotzdem aber als eigenständiger Teil der Produktlinie der A1 Telekom erkennbar bleibt. Die Formensprache der Produkte weist als Design-Schlüsselelemente die Primärform der Box und die Sekundärformen zwei Komponenten

(Schale und Kern, Schwarz-Weiß Kontrast) sowie Fassette und Radien auf. Durch deren Wiederholung wird die optimale Wiedererkennung gewährleistet und Markenzugehörigkeit geschaffen. Der 2012 umgesetzte Markenrelaunch der A1 Telekom konnte die von uns entwickelte Designsprache optimal aufgreifen und entsprechende Synergien nutzen.

Settop Box und Fernbedienung

Settop Box und Fernbedienung

Innovativ und Kundengerecht

Die Settop Box für das A1 TV wurde im Rahmen der Strategie „Connected Home“ als erste Anwendungen der neuen Visual Product Language konzipiert. Dem ursprünglichen Gerät aus dem Jahr 2009 folgte eine überarbeitete Version, die 2012 gelauncht wurde.

 

Die ebenso von Spirit Design konzipierte, dazu gehörende Fernbedienung wurde optimal auf die von der A1 Telekom Austria entwickelte Benutzeroberfläche und Navigationslogik des neuen A1 TV abgestimmt. Sie sorgt dadurch für noch einfachere Bedienung und bessere Menüführung.

Mediabox Recorder

Mediabox Recorder

Mehr als nur Fernsehen

Wie seine Vorgängermodelle wurde auch der Mediabox Recorder in Bezug auf Produktdesign und Funktionalitäten von Spirit Design und der A1 Telekom Austria gemeinsam entwickelt. Das Lead-Produkt im weiterentwickelten Home Entertainment Angebot „Neues A1 TV“, folgt der allgemein definierten, ansprechenden Designsprache. Um ein für den Konsumenten attraktives Wertangebot zu schaffen, standen die Integration von Produkt und Funktionalitäten sowie durchgängiges Usability Design im Fokus der Produktentwicklung. Der Mediabox Recorder inkludiert auch eine Festplatte und bietet dadurch attraktive Neuerungen wie zeitversetztes Fernsehen durch Aufzeichnung des Programms.

Die Charakteristik des Designs ergibt sich aus dem Zusammenspiel von Schale und Kern des Mediabox Recorders: Die in Weiß gehaltene Schale ummantelt als Deckschicht einen semitransparenten, schwarzen Kern, dessen qualitätsvolle Anmutung die enthaltenen technologischen Komponenten andeutet. Der Kontrast zwischen Schale und Kern vermittelt das hochwertige Erscheinungsbild und somit den breiten Funktionsumfang des Produktes. Durch ihre Schaltkreisanalogie verweist die dynamische Linienführung der Deckschicht auf die hochwertige Technologie, die im Mediabox Recorder steckt und identifiziert ihn als das Top-Produkt.

Die abgesetzte Frontpartie verleiht dem Gerät nicht nur die elegante Anmutung sondern trägt durch die bessere Belüftung auch zu der besonders hohen Leistung bei. Die Anordnung der Funktionstasten gewährleistet einfache Bedienung und optimale Usability, da seltener verwendete Bedienelemente verdeckt wurden.

A1 WLAN Box

A1 WLAN Box

Ungebremstes und unlimitiertes Surfvergnügen

Die A1 WLAN Box ermöglicht den Kunden bequemes und sicheres Surfen im Internet. Wir haben ihre Gestaltung nach den Grundprinzipien der von uns entwickelten und für A1 typischen Visual Product Language (siehe oben) vorgenommen. Bereits festgelegte, innenliegende elektronische Komponenten erlaubten uns einen nur eingeschränkten Gestaltungsspielraum.

Die besondere Herausforderung lag darin, auf Basis dieser technischen Vorgaben ein Maximum an Wiedererkennung, User Experience und Usability zu erzielen.

Der schwarze Kern der WLAN Box und dessen weiße Hülle fügen sich optisch ideal in die Produktsprache der A1 Telekom ein. Durch die

Buchanalogie wird die Menge der transportierten Daten kommuniziert. Die deutlich sichtbaren Lüftungsschlitze spiegeln die Leistungsfähigkeit des Gerätes wider. Die ebenfalls von uns entwickelten Icons in der Bedienerführung entsprechen der A1 Typografie und greifen in ihrem Stil die spezielle, von A1 verwendete Schriftart auf.

Besonderes Augenmerk legten wir auch bei der Konzeption der WLAN Box sowohl auf Wiedererkennung als auch auf Benutzerfreundlichkeit. So konnten durch die optische Gestaltung sowie den Einsatz von Signalfarben die Usability verbessert und durch die Integration der Wandmontagemöglichkeit die flexible Montage sichergestellt werden.