Press

Der beliebte REFORM Muli

Spirit Design gestaltet die zukunftsweisende Weiterentwicklung

Das stolze Vertriebsteam von REFORM auf der AGRARIA 2012 in Wels
05. Sep 2012

Das seit mehr als 100 Jahren bestehende, österreichische Unternehmen Reform ist einer der europaweit maßgebenden Spezialisten in der Bergland- und Kommunaltechnik. Spirit Design, eines der führenden strategischen Designunternehmen im deutschsprachigen Raum, konzipierte die innovative Weiterentwicklung von Design und Marke der beliebten REFORM Muli Baureihe. Damit verfügt Reform über einen strategischen Erfolgsfaktor, der wesentlich zur Wettbewerbs- und Zukunftsfähigkeit des traditionellen Unternehmens beiträgt.

Während der Agraria 2012 in Wels wurde das erste Exemplar des direkt in den Reform-Werken in Wels produzierten, werksneuen Transporter-Modells REFORM Muli T10 X präsentiert. Die Konzeption des Prototyps entspricht exakt dem von Spirit Design vor einem Jahr festgelegen Standard. Die renommierte Landtechnikmesse bot das ideale Umfeld für den ersten Auftritt des neu designten Flaggschiffs der Muli Baureihe: Der kraftvolle Transporter mit seinen völlig neuen Maßstäben in puncto Komfort, Servicefreundlichkeit, Leistung und Sicherheit im Betrieb fand bei den zahlreichen Besuchern großen Anklang und stieß auf reges Kundeninteresse.

Neue Design-Generation prägt zukünftige Produktentwicklung

Im Rahmen der Konzeption des neuen REFORM Muli T10 X spielte die zukunftsweisende Weiterentwicklung des Designs der sowohl im Landwirtschafts- als auch Kommunalbereich gut eingeführten Muli Baureihe eine zentrale Rolle. Spirit Design übernahm sowohl Innen- und Außengestaltung als auch die Entwicklung der Produktmarke und Inszenierung des Transporters durch innovative begleitende Kommunikationsmaßnahmen. Verkaufsleiter Stefan Augl präsentierte auf der Agraria 2012 stolz das Ergebnis: „Mit dem Design unseres Muli T10 X läuten wir bei Reform einen Generationswechsel ein. In der Zusammenarbeit mit Spirit Design ist es uns gelungen, unser Topmodell auf den neuesten Stand zu bringen und somit einen modernen, leistungsstarken Klassiker zu schaffen.“ Der neue Muli T10 X wird als Designoriginal die weitere Produktentwicklung bei Reform prägen und das Erscheinungsbild kommender Fahrzeuggenerationen maßgeblich beeinflussen.

Im Fokus der von Spirit Design durchgeführten Produktentwicklung stand der Anwender sowie dessen Arbeitseffizienz und Sicherheit. Neben dem äußeren Erscheinungsbild wurden Ergonomie, Arbeitsplatzgestaltung, Rundumsicht und technische Merkmale verbessert. Bereits der visuelle Eindruck und die Formensprache des neuen Muli T10 X vermitteln diese Vorteile auf emotionale Weise. Die innovative Markeninszenierung sowie Produktkommunikation von Spirit Design schaffen ein besonderes Erlebnis für den Kunden. Ein von Spirit Design konzipierter Produktimagefilm setzt den REFORM Muli T10 X optimal in Szene und dient der Vertriebsunterstützung.

Erfolgsfaktor ganzheitliches Design

Daniel Huber, der für Strategisches Design verantwortliche Geschäftsführer von Spirit Design, erläutert: „Die positive Resonanz unserer Arbeit für Reform zeigt einmal mehr ganz klar: Innovatives und aufeinander abgestimmtes Produkt- und Markendesign sind keine Frage von Stil oder Geschmack, sondern ein unverzichtbarer strategischer Erfolgsfaktor, der wesentlich zu Umsatzsteigerungen beitragen kann.“ Dies gilt wie der neue Reform Muli T10 X eindrucksvoll beweist auch für Fachpublikum: Schon die virtuelle Präsentation des neuen Designs in Form von fotorealistischen 3D-Visualisierungen vor einem Jahr führte zu großem Kundeninteresse und ersten Bestelleingängen. Dies wurde nun durch den ersten offiziellen Auftritt des fertigen Produktes auf der Agraria 2012 und das beachtliche Kundeninteresse bestätigt.


Zurück