PR-Archiv 2011

„Ein Ox statt eines Ochsen“

Spirit Design konzipiert Leichttraktor für Entwicklungsländer

sd_ox_03_w

Das Wiener strategische Designunternehmen Spirit Design hat eine Studie eines innovativen landwirtschaftlichen Arbeits- und Transportfahrzeuges für Kleinbauern in Entwicklungsländern vorgestellt. Der „Ox“ genannte Kleintraktor soll mit Biogas angetrieben werden und so den Bauern ermöglichen, autark Landwirtschaft zu betreiben sowie ihre Produktivität zu steigern. An dem Projekt sind die TU Wien und die Universität für Bodenkultur beteiligt.

mehr..

Forum Alpbach

Design für die „neuen Alten“

Auf Einladung von EcoPlus, der Wirtschaftsagentur des Landes Niederösterreich, referiert Georg Wagner, Managing Partner bei Spirit Design, am diesjährigen Forum Alpbach. Thema sind Designinnovationen für die Generation der Über-50-Jährigen. Fazit: Design und Qualität haben bei dieser Zielgruppe einen hohen Stellenwert. Wagner zeigt auch auf, dass Produkte, welche die Bedürfnisse älterer Käuferschichten auf richtige Weise berücksichtigen, generell am Markt erfolgreicher sind.

mehr..

Spirit Design gewinnt red dot award

communication design

1772_mood_01_altern

In einem mehrtägigen Prozess beurteilte die Jury aus 15 international angesehenen Designexperten die 6.468 Einreichungen des diesjährigen red dot award: communication design. Nur 9,4 % davon, nämlich 608 Arbeiten wurden mit einem red dot ausgezeichnet, darunter das Wiener strategische Designunternehmen Spirit Design. Die Juryentscheidung wurde Ende Juli bekanntgegeben, die feierliche Verleihung der Preise findet am 7. Oktober in Berlin statt.

mehr..

Spirit Design gestaltet Multifunktionsfahrzeug

aus Österreich

rf_film2012_rampe_w

Das österreichische Traditionsunternehmen Reform ist einer der europaweit führenden  Produzenten hochleistungsfähiger, multifunktionaler Land- und Kommunalfahrzeuge. Mit dem Design für das neue Spitzenmodell Muli T10 X wurde Spirit Design aus Wien beauftragt.

mehr..

ÖAMTC Fahrtechnik mit neuer Positionierung

und dynamischer Markenwelt

otc_ft_brandelemente_w

Das strategische Designunternehmen Spirit Design aus Wien hat den ÖAMTC bei der Neuausrichtung seiner Tochter ÖAMTC Fahrtechnik begleitet. In enger Zusammenarbeit mit dem Top-Management erarbeiteten die Branding-Spezialisten von Spirit Design eine neue Positionierung und Corporate Identity. Auf Basis der Markenstrategie wurde ein Brand-Relaunch und der kommunikative Auftritt entwickelt, der die Marke ÖAMTC Fahrtechnik neu belebt und für die Zukunft stärkt.

mehr..

Tropischer Geist

in der Flasche von Spirit Design

1772_fruchtkorb_w

Zwei Österreicher verarbeiten tropische Früchte direkt in Thailand mit modernem  Know-how zu edlen Obstbränden: eine Kombination, die es bisher noch nicht gab. Das Ergebnis sind hocharomatische, sortenreine Destillate für betuchte Kunden. Das Ziel der Erzeuger: nichts Geringeres als die Eroberung der internationalen Spitzengastronomie. Das Corporate Design und die Verpackung stammen vom strategischen Designunternehmen Spirit Design aus Wien.

mehr..

Connected Home

Strategie und Design für die digitale Unterhaltung der Zukunft

Spirit Design entwickelte mit A1 Telekom Austria Innovations- und Designstrategien für deren digitales Unterhaltungsangebot. Das Projekt wurde für den Constantinus nominiert und wird beim 8. Forum Innovation am 31. 3. 2011 präsentiert.

mehr..

Wie Design zum Zug kam

Westbahn-Chef Wehinger und -Designer Huber beim Forum Mozartplatz

sd_mozartplatz_01_w

Daniel Huber von Spirit Design und Westbahn-Chef Stefan Wehinger sprachen am 22. 2. 2011 über die Design-Entwicklung der neuen Westbahn und die Funktion des Design bei deren Marktpositionierung. Die Präsentation fand im Rahmen der Reihe „Show Me How It Works“ statt, die das Forum Mozartplatz regelmäßig in Wien veranstaltet.

mehr..

Daniel Huber juriert

beim red dot award product design

Der Designer und Managing Partner von Spirit Design wurde bereits zum zweiten Mal nach 2007 in die Jury des renommierten internationalen Designwettbewerbes berufen.

mehr..