News

Design Thinking

Georg Wagner am Unternehmensberatertag

13.11.2015
2o9a4571_w

Der Fachverband der WKO versammelte im Rahmen des Unternehmensberatertags am 13. November 2015 seine Mitglieder bei Deloitte zur Fachtagung. Auf Einladung von Gastgeber Alexander Kainer, Partner Deloitte Österreich, referierte Spirit-Geschäftsführer Georg Wagner über „Design Thinking“. Er zeigte auf, wie es strategischen Designunternehmen gelingt, Innovation in Unternehmen voranzutreiben. Und wie Spirit Design dabei konkret vorgeht.

Georg Wagner präsentierte die drei wesentlichen Erfolgsfaktoren des Design Thinking-Ansatzes: Vor allem braucht es Designer, die ihre Rolle als Strategen und nicht nur als Stylisten begreifen. Außerdem zentral ist die ganzheitliche, user-zentrierte und interdisziplinäre Denkweise, der sich Spirit Design beispielsweise in seinen 4 grundlegenden Prinzipien verschreibt. Und schließlich ist ein klar strukturierter Prozess für das Design Thinking erforderlich, wie wir ihn in unserem system- und trendorientierten Strategie- und Umsetzungsprozess „Design of Vision“ und „Vision to Life“ abbilden.

In seinem Vortrag arbeitete Georg Wagner auch die Bedeutung einer klaren Vision der Unternehmensleitung als Grundlage für gelingende Innovationsprozesse heraus. Im Rahmen unseres „Design of Vision“-Prozesses unterstützen wir Vorstände und Geschäftsführer seit Jahren erfolgreich dabei, ihre Visionen zu schärfen und so zukunftsfähige Innovationen auf den Weg zu bringen. Während der Umsetzung im „Vision to Life“-Prozess erarbeiten wir gemeinsam mit unseren Kunden integriertes Design auf Produkt-, Service- und Markenebene.

Georg Wagner illustrierte dies anhand zahlreicher von Spirit Design umgesetzter Beispiele und stellte sich den interessierten Fragen seines fachkundigen Publikums.

Bildrechte: WKO, Fachverband UBIT

Finden Sie hier den Rückblick der WKO >