Geschichte

Thinking the Future seit 1993

Spirit Design | Geschichte

Spirit Design | Geschichte

Nein, es begann nicht in einer Garage – sondern in der Küche einer Studentenbude. Nach einem ersten gemeinsamen Projekt noch während des Studiums beschlossen der Betriebswirt Georg Wagner und der Industriedesigner Dan Huber, eine Firma zu gründen: ein Designunternehmen, das mehr bietet – nämlich strategisches Design; und damit einen echten Wettbewerbsfaktor für anhaltenden Vorsprung am Markt.

Das erste Büro im Wiener Arbeiterbezirk Simmering entsprach nicht ganz dem üblichen Bild eines innovativen Designunternehmens: vergilbte Wände, ein Compaq-Computer, zwei alte Tische und ein etwas verkommenes Sofa, auf dem die ersten Kunden Platz nehmen mussten – damals waren es ein paar wenige, die eisern an die beiden Jungunternehmer glaubten; zu Recht, wie man heute sieht.

Denn Georg Wagner und Daniel Huber hatten eine Vision: strategisches Design in Österreich als Erfolgsfaktor für Zukunftsfähigkeit und Marktvorsprung zu etablieren. Vorbilder waren international agierende Designunternehmen aus den USA und Großbritannien.

Der neue Ansatz war die damals zukunftsweisende Verbindung von

marketingstrategischem Know-how und kreativem, professionellem Design. Die beiden Visionäre wollte aber noch mehr: durch integriertes, interdisziplinäres Denken den Kunden ganzheitliche Lösungen liefern. Für diese neue Denkart, diesen speziellen Spirit, brauchte man natürlich einen Namen. So entstand 1993 bei einem Mittagessen in einem China-Restaurant der Name Spirit Design.

Im Zuge der Entwicklung seiner Unternehmensstrategie erkannte Spirit Design bald, dass die technologische Ausstattung eine wesentliche Voraussetzung ist, um größere Kunden ansprechen zu können: So kam es bereits 1994 zur Anschaffung eines Rechners der Marke Silicon Graphics und der damals legendären Software Alias Wavefront. Spirit Design zählte damit in ganz Mitteleuropa zu den Pionieren – solch eine teure Ausstattung hatten zu dieser Zeit nur ein paar Automobilkonzerne und die Filmindustrie in Hollywood.

Die Wiener Designer wussten, was sie taten und haben sich für die Investition bis über beide Ohren verschuldet. Das Geld wurde zurückgezahlt, der Erfolg stellte sich ein – und Spirit Design hat bis heute einen Technologievorsprung, der ständig weiter ausgebaut wird.

Und in Zukunft

Im Zuge der Entwicklung großer Kundenprojekte reifte die Überzeugung, dass für den Erfolg zwei Dinge entscheidend sind: Trends früher zu erkennen und die Userbedürfnisse besser zu verstehen als andere. So positionierte sich Spirit Design als Spezialist für Innovation und Brand. Diese Kombination hat sich bis heute als das Erfolgsrezept des Unternehmens erwiesen.

 

Doch die Entwicklung setzt sich fort, und an dem Beratungsmodell wird laufend weitergearbeitet. Prozesse werden optimiert, Trends erforscht – und zukunftsweisende Projekte mittels einer eigenen Innovation Factory ins Leben gerufen, um Visionen Realität werden zu lassen. Das alles hat Spirit Design zu dem gemacht, was es heute ist: eines der führenden strategischen Designunternehmen im deutschsprachigen Raum.